Modulbau Physik

RWTH Aachen

Für die Fakultät 1, Fachbereich Physik an der RWTH Aachen entstand in nächster Nähe zum Physikzentrum ein Neubau, der neben Laborflächen auch Büroräume und Konferenzflächen enthält.

Aufgrund der hohen Dringlichkeit für neue physikalische Laborflächen entschied dich die RWTH Aachen für den Bau eines Modulgebäudes. Der hier entstandene dreihüftige Neubau wurde vom Entwurf bis zur Fertigstellung in nur 9 Monaten realisiert.

Büro- und Konferenzflächen liegen an den Außenfassaden, wodurch eine natürliche Belichtung und Belüftung gewährleistet ist. Im Inneren sind Technik- und Nebenräume sowie die WC-Anlagen angeordnet. Das Erdgeschoss bietet neben den physikalischen Laboren auch Seminarräume, studentische Arbeitsplätze sowie Praktikumsplätze. Hier werden verschiedene Versuche und Messungen (z. B. Tieftemperaturmessungen) durchgeführt. Im Obergeschoss befinden sich Büro- und Besprechungsräume. Der vorgelagerte Konferenzraum bleibt eingeschossig.

Auftraggeber: RWTH Aachen

Ort: Aachen

Zeitraum: 2008 bis 2009 

Leistungsphasen: 1-8          
 
Projektgröße: 1.500 m² (BGF)
 
Projektvolumen: ca.  2.3 Mio. € 

Modulbau Physik RWTH Aachen

Für die Fakultät 1, Fachbereich Physik an der RWTH Aachen entstand in nächster Nähe zum Physikzentrum ein Neubau, der neben Laborflächen auch Büroräume und Konferenzflächen enthält.

Aufgrund der hohen Dringlichkeit für neue physikalische Laborflächen entschied dich die RWTH Aachen für den Bau eines Modulgebäudes. Der hier entstandene dreihüftige Neubau wurde vom Entwurf bis zur Fertigstellung in nur 9 Monaten realisiert.

Büro- und Konferenzflächen liegen an den Außenfassaden, wodurch eine natürliche Belichtung und Belüftung gewährleistet ist. Im Inneren sind Technik- und Nebenräume sowie die WC-Anlagen angeordnet. Das Erdgeschoss bietet neben den physikalischen Laboren auch Seminarräume, studentische Arbeitsplätze sowie Praktikumsplätze. Hier werden verschiedene Versuche und Messungen (z. B. Tieftemperaturmessungen) durchgeführt. Im Obergeschoss befinden sich Büro- und Besprechungsräume. Der vorgelagerte Konferenzraum bleibt eingeschossig.

Auftraggeber: RWTH Aachen

Ort: Aachen

Zeitraum: 2008 bis 2009 

Leistungsphasen: 1-8          
 
Projektgröße: 1.500 m² (BGF)
 
Projektvolumen: ca.  2.3 Mio. €